Babyphone mit Kamera

Babyphone mit Kamera – nützliche Zusatz-Funktion

Vielen Eltern möchten zu jeder Zeit wissen, ob es dem geliebten Kind gut geht. Das Babyphone mit Kamera bietet diese Möglichkeit, denn damit ist das Baby auf dem Display sichtbar. Für viele Eltern ein sehr beruhigendes Gefühl.

Babyphone mit Kamera:


Bauart Babyphone mit Kamera
Hersteller NUK
Funksystem: Digital
Außenreichweite (in Metern): 300m
Innenreichweite (in Metern): 50m
Raumtemperatur-Sensor: ja

* Preis wurde zuletzt am 17. Dezember 2017 um 22:31 Uhr aktualisiert


Philips Digitales Babyphone mit Videofunktion
Bauart Babyphone mit Kamera
Hersteller Philips
Funksystem: Digital
Außenreichweite (in Metern): 150m
Innenreichweite (in Metern): 30m
Raumtemperatur-Sensor: nein

* Preis wurde zuletzt am 17. Dezember 2017 um 22:05 Uhr aktualisiert

Babyphone mit Kamera – Vorteile

  • Das Baby ist bei einem Babyphone mit Kamera stets im Blick, wodurch sich besorgte Eltern beruhigt in anderen Zimmern aufhalten können.
  • Es ist auch optimal, wenn das Baby einen unruhigen Schlaf hat oder aufgrund von gesundheitlichen Problemen einer erhöhten Aufmerksamkeit bedarf.
  • Das Display zeigt an, wann das Baby wach ist, denn nicht jedes Baby fängt nach dem Aufwachen an zu reden und zu weinen.
  • Seltsam vorkommende Geräusche können mit einem Blick auf das Display besser eingeschätzt werden.
  • Die häufig integrierte Nachtsichtfunktion erlaubt auch ohne angeschaltetes Zimmerlicht, das Baby zu sehen.
  • Das heutige Babyphone mit einer integrierten Kamera überträgt noch weitere Daten, beispielsweise die Zimmertemperatur, wodurch das Wohlbefinden des Babys noch mehr gesichert wird.
  • Zahlreiche Babyphone Marken bieten weitere sinnvolle Funktionen wie das Abspielen einer Schlafmusik.

Babyphone mit Kamera – Nachteile

  • Ein Nachteil ist beim Babyphone mit Kamera, dass aufgrund der verschiedenen Funktionen des Monitors und der Kamera ebenso die Handhabung ein wenig komplizierter wird. Dies ist häufig ein Problem für Großeltern oder andere Menschen, die technisch nicht so begabt sind und mal auf das Baby aufpassen möchten.
  • Falls man sich dennoch für das Babyphone mit der integrierten Kamera entscheidet, muss mit der Betreuungsperson die Anleitung des Geräts gemeinsam durchgegangen werden. Es sei jedoch zu erwähnen, dass in diversen Test-Berichten nahezu alle Babyphone Marken mit einer verständlichen und einfachen Bedienungsanleitung überzeugen.
  • Zu den Funktionen zählen des Weiteren die Sendekanäle. In dicht besiedelten Regionen ist es möglich, dass es bei wenigen Sendekanälen möglicherweise zu Störungen kommt, während bei mehreren Kanälen auf einen störungsfreien Kanal ausgewichen werden kann.

Fazit zum Babyphone mit Kamera

Es gibt genügend Gründe für den Kauf eines Babyphones mit Kamera, denn die Vorteile überwiegen enorm. Bei der Auswahl sollten jedoch einige Dinge bedacht werden. Wenn dies genannten Faktoren berücksichtigt werden, ist ein Kauf stets ratsam.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare